Der Formel-1-Bolide des legendären Clay Regazzoni: Ferrari 312 B2
Begrüßungsangebot
Ohne Abonnements Verpflichtung

1 Exklusiv-Modell Ferrari 312 B2
- 1 Farbdokumentation
- 1 LED-Taschenlampe als Schlüsselanhänger

CHF6.90 Inkl. Versand


Persönliche Angaben

Der Formel-1-Bolide des legendären Clay Regazzoni: Ferrari 312 B2

Jetzt gibt es den Ferrari 312 B2 mit der Startnummer 5 von Clay Regazzoni bei Editions Atlas als originalgetreues Sammler-Modell. Geben Sie Gas und sichern Sie sich diesen historische Boliden im Massstab 1:43 – als wertvolles Erinnerungsstück an den erfolgreichsten Schweizer Rennfahrer der F1-Geschichte, der 1974 Vize-Weltmeister wurde.


Ihr Ferrari 312 B2 ist startbereit – steigen Sie ein!

Das Exklusiv-Modell wurde hochwertig reproduziert – bis hin zur Innenausstattung des Cockpits. Es wird Ihnen auf einem dekorativen Sockel mit Modellbezeichnung und dem Namen des Fahrers geliefert. Exemplarisch seien hier der Clay Regazzoni Schriftzug und die Startnummer 5 auf seinem Ferrari von 1971 genannt.

Genau wie beim grossen Vorbild: Auch das mar-kante Monocoque und der als Verlängerung des Überrollbügels konstruierte Heckflügel des 312 B2 wurden von den Modell-Experten im Massstab 1:43 sorgfältig nachgebildet.

Der einzigartige Ferrari 312 B2 mit dem die Schweizer Rennfahrer-Ikone Clay Regazzoni 1971 in der Formel 1 an den Start ging und das renommierte „Race of Champions“ gewann – ein ganz besonderes Stück Motorsport-Geschichte.

Das „B“ in der Typenbezeichnung steht für den leistungsstarken 12-Zylinder-Boxer-Motor mit 470 PS. Er beschleunigt den 312 B2 in nur 3 Sek. von 0 auf 100 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 320 km/h.

Ferrari & Regazzoni – Ikonen der Formel 1

Clay Regazzoni, unseren legendären Schweizer Formel-1-Rennfahrer. Er feierte 1970 sein Debüt bei Ferrari – und wurde im Premierenjahr auf Anhieb Dritter der Fahrer-Weltmeisterschaft. 1971 startete er auf dem neuen Ferrari 312 B2. Was für ein Bolide! Das „B“ in der Typenbezeichnung steht für den 12 Zyl. Boxer-Motor mit 470 PS. Höchstgeschwindigkeit: 320 km/h!

Am 21. März 1971 gewinnt Regazzoni im Ferrari 312 B2 das prestigeträchtige „Race of Champions“ auf dem Brands Hatch Circuit in England. Im weiteren Verlauf der Formel-1-WM fährt der Schweizer noch drei Mal für Ferrari aufs Podium. In Südafrika, den Niederlanden und in Deutschland sichert er sich jeweils den dritten Platz. Darüber hinaus wird er mit dem Team zwei Mal Konstrukteurs-Weltmeister. Eine hervorragende Leistung!

Ihre 6-seitige Farbdokumentation

In der 6-seitigen Farbdokumentation, die Sie zusammen mit Ihrem Exklusiv-Modell erhalten, erfahren Sie alles über die spannende Entwicklungsgeschichte und die Besonderheiten des Ferrari 312 B2. Ausserdem: viele spannende Infos über den legendären Schweizer Formel-1-Piloten Clay Regazzoni!

 

Gedruckt auf hochwertigem Hochglanzkarton, Format geöffnet 67 x 15 cm

Hier einige weitere exklusive Sammler-Modelle aus der "Ferrari F1 Collection"

- Ferrari 156 F1 - 1961 - Wolfgang von Trips
- Ferrari 158 F1 - 1964 - John Surtees - Team Nart
- Ferrari D50 - 1956 - Juan Manuel Fangio
- Ferrari 312 T - 1975 - Nika Lauda
- Ferrari F2004 - 2004 - Michaël Schumacher
- Ferrari F2008 - 2008 - Felipe Massa

Das sind Ihre exklusiven Geschenke

Mit der 1. Lieferung
- 1 LED-Taschenlampe als Schlüsselanhänger!

Mit der 2. Lieferung
- 1 Sammel-Box für Ihre Dokumentationen

Mit der 3. Lieferung
- 1 Armbanduhr im Ferrari-Collection-Design

Mit der 4. Lieferung
- 1 dekorativen Kollektions-Präsenter

Hergestellt unter Lizenz von Ferrari Spa.

FERRARI, das Emblem des TÄNZELNDEN PFERDS, alle damit zusammenhängenden Logos und charakteristischen Formgebungen sind Eigentum der Ferrari Spa. Das Karosserie-Design der Ferrari-Automobile ist nach den Gesetzen über Design, Warenzeichen und Handelsaufmachung (trade dress) als Eigentum von Ferrari urheberrechtlich geschützt.

Ihr Warenkorb

Artikel

Menge

Preis

Löschen

Gesamt ohne Lieferung

Versandkosten

Gesamt